BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:REQUEST X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ATTENDEE;CN="Info ATStyria";RSVP=TRUE:mailto:info@atstyria.at CLASS:PUBLIC CREATED:20210921T094446Z DESCRIPTION:AT Styria EXPERTtalk – Wachstumsmotor Maschinenbau – Vier S zenarien für eine erfolgreiche Zukunft in 2030\n\n\n\nStellen Sie sich vo r\, die Vision der großen Technologie-Unternehmen wie Google oder Amazon wird Wirklichkeit – welche Auswirkungen hätte das auf Maschinenbau-Unte rnehmen und ihre Konkurrenzfähigkeit? Dieser und weiteren Fragen wird sic h Alexander Kainer\, Partner bei Deloitte Consulting in einem Vortrag mit anschließender Diskussion bei unserem EXPERTtalk widmen.\n\nDeloitte hat in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus Industrieunternehmen vi er Maschinenbau-Szenarien erarbeitet\, die den Kern der Studie „Maschine nbau 2030“ bilden. Allen Szenarien liegt die Frage zugrunde\, welche Aus wirkungen die Digitalisierung auf den Maschinenbau hat (sowohl makro- als auch mikroökonomisch) und unter welchen Umständen eine überlegene Werts chöpfungsposition aufgebaut werden kann. Was alle Szenarien zeigen: Die Z ukunft des Maschinenbaus ist auf jeden Fall eine globale.\n\nBeginn der Ve ranstaltung: ab 17:00 Uhr\nVeranstalter: ARGE Plattform Automatisierungste chnik Steiermark gemeinsam mit der Fachgruppe der Metalltechnischen Indust rie\n\n\n\nAgenda:\n\n * Get together\n * Keynote von Alexander Kain er mit anschließender Diskussion\n * Ausklang der Veranstaltung beim N etzwerken mit Herbst-Cocktail\n\n\nEine Teilnahme an der Veranstaltung ohn e Anmeldung ist nicht möglich. Unter diesem Link finden Sie das Anmeldefo rmular.\n\nDie Einhaltung der dann geltenden Regelungen (3G) werden wir natürlich sicherstellen\, auch eine Absage der Feier ist im Extremfall möglich. Bitte beachten Sie ebenfalls\, dass die Teilnehmeranzahl beschränkt ist.\n\nBei Fragen stehe wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung!\n\nBeste Grüße\n\nDas Team der AT STYRIA – ARGE Plattform Automatisierungstechnik\n\nVernetzen Sie sich mit uns auf LinkedIn!\n\nVor sitzender: KommR Ing. Herbert Ritter\, MBA\nGeschäftsführer: Mag. Helmut S. Röck\nProjektmitarbeiterin: Andrea Ofner\nT +43 (316) 601 - 561 | F + 43 (316) 601 - 507\nE info@atstyria.at | W www.at -styria.at\n\n[Logo_AT_STYRIA_1_mit_kontur]\n\n\ n\nDatenschutzerklärung\n\n\n\n\n\nDatenschutz – Information gemäß Art. 13 DSGVO\n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20211011T200000 DTSTAMP:20210921T085730Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20211011T170000 LAST-MODIFIED:20210921T094446Z LOCATION:WKO Steiermark ORGANIZER;CN="Ofner Andrea, WKST, SI":mailto:Andrea.Ofner@wkstmk.at PRIORITY:5 SEQUENCE:1 SUMMARY;LANGUAGE=de-at:AT Styria EXPERTtalk – Wachstumsmotor Maschinenbau – Vier Szenarien für eine erfolgreiche Zukunft in 2030 TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E00800000000C004EC03D7AED701000000000000000 0100000002907857D62AE474B92B83645DBC77746 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:\n

AT Styria EXPERTta lk – Wachstumsmotor Maschinenbau – Vier Szenarien für eine erfolgreic he Zukunft in 2030

 \;< /p>

Stellen Sie sich vor\, di e Vision der großen Technologie-Unternehmen wie Google oder Amazon wird W irklichkeit – welche Auswirkungen hätte das auf Maschinenbau-Unternehme n und ihre Konkurrenzfähigkeit? Dieser und weiteren Fragen wird sich Alex ander Kainer\, Partner bei Deloitte Consulting in einem Vortrag mit anschl ießender Diskussion bei unserem EXPERTtalk widmen.

Deloitte hat in Zusammenarb eit mit Expertinnen und Experten aus Industrieunternehmen vier Maschinenba u-Szenarien erarbeitet\, die den Kern der Studie „Maschinenbau 2030“ b ilden. Allen Szenarien liegt die Frage zugrunde\, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf den Maschinenbau hat (sowohl makro- als auch mikroöko nomisch) und unter welchen Umständen eine überlegene Wertschöpfungsposi tion aufgebaut werden kann. Was alle Szenarien zeigen: Die Zukunft des Mas chinenbaus ist auf jeden Fall eine globale.

Beginn der Veranstaltung: \;ab 17:0 0 Uhr
Veranstalter: \;ARGE Plattform Automatisierung stechnik Steiermark gemeinsam mit der Fachgruppe der Metalltechnischen Ind ustrie

 \;

< p style="mso-margin-top-alt:0cm\;margin-right:0cm\;margin-bottom:7.5pt\;ma rgin-left:0cm\;background:white\;box-sizing: border-box\;font-variant-liga tures: normal\;font-variant-caps: normal\;orphans: 2\;text-align:start\;wi dows: 2\;-webkit-text-stroke-width: 0px\;text-decoration-thickness: initia l\;text-decoration-style: initial\;text-decoration-color: initial\;word-sp acing:0px">Agenda:

  • Get together
  • Keynote von Ale xander Kainer mit anschließender Diskussion
  • Au sklang der Veranstaltung beim Netzwerken mit Herbst-Cocktail


  • Eine Tei lnahme an der Veranstaltung ohne Anmeldung ist nicht möglich. Unter diese m Link finden Sie das Anmeldeformular.

    Die Einhaltung der dann geltenden Regelungen (3G) werden wir natürlich sicherstellen\, auch eine Absage der Feier ist im Extremfall möglich. Bitte beachten Sie ebenfalls\, dass die Teilnehmer anzahl beschränkt ist.

    Bei Fragen st ehe wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung!

     \;

    Beste Grüße

     \;

    Das Team der AT STYRIA – ARGE Plattform Autom atisierungstechnik

     \;

    Vernetzen Sie sich mit uns auf LinkedIn!

     \;

    Vorsitzender : KommR Ing. Herbert Ritter\, MBA
    Geschäftsführer< /i>: Mag. Helmut S. Röck

    Projektmitarbeiterin: Andrea Ofner

    T +\;43 (316) 601 - 561 | F +\;43 (316) 601 - 507
    E
    info@atstyria.at | W www.at-styria.at


    Logo_AT_STYRIA_1_mit_kontur

     \;

     \;

     \;

    Datenschutzerklärung

    &nb sp\;

     \;

     \;

     \;

    \n

    Datenschutz – \nInformation gemäß Art. 13 DSGVO

    X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-CDO-INTENDEDSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-APPTSEQTIME:20210921T085705Z BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR