05.06.19

© Adobe Stock

Was bedeutet Digitalisierung in der realen Welt?

Das Wort Digitalisierung wird geradezu inflationär verwendet, wenn man die heutigen Newskanäle ansieht. Was aber bedeutet es konkret, sich der Herausforderung „digitale Transformation“ zu stellen und muss man das überhaupt?

Mit dieser Enquete will die WKO Steiermark anhand konkreter Beispiele aufzeigen, was digitale Transformation bedeutet. Zudem werden Handlungsoptionen, wie die Digitalisierung zum unternehmerischen Erfolg in allen Branchen, von der Industrie bis zum Tourismus, genutzt werden kann, präsentiert. Zwei absolute Top-Speaker werden Sie dazu durch diesen Nachmittag begleiten.

Vortragende/Keynotes:

Klaus Grausgruber, Siemens Industry Software GmbH

„Von der Vision zur Digitalen Transformation - Technologie alleine, reicht für eine Digitale Transformation nicht aus!“

Mag. Thomas Hinterleithner, RETAIL-Place GmbH, Wissens- & Innovations-Zentrum für digitale Transformation

"Meine Chancen im Zeitalter der Digitalisierung"

Podiumsdiskussion zum Thema "Digitale Transformation in der Praxis"

• Klaus Grausgruber, Siemens Industry Software
• Mag. Thomas Hinterleitner, Retail-Place GmbH
• Vizerektor Horst Bischof, TU Graz
• Norbert Steinwidder, Geschäftsführer Futterhaus
• Produktions-/Industrieunternehmen (angefragt)

Moderation: Christoph Sammer

Im Anschluss: Vernetzung beim Buffet

Wann: Juni 2019 um 16:30 Uhr

Wo: FH Campus 02, Aula, Körblergasse 126, 8010 Graz

Um Anmeldung wird gebeten, mittels Onlineanmeldung oder per E-Mail an iwsveranstaltungen@wkstmk.at.

Das Team des Wirtschaftspolitischen Beirates der WKO Steiermark.

mehr lesen

04.06.19

© AT STYRIA

Generalversammlung war voller Erfolg!

Am 20. Mai 2019 luden wir zu einem Get Together in der PIA Automation GmbH in Grambach. Die gut besuchte Veranstaltung bot im Rahmen eines Member Insights Einblicke in die digitalen Strategien des modernen Unternehmens PIA Automation GmbH. Wir bedanken uns für die spannende Führung und die interessanten Blicke mittels einer VR-Brille.


Bei der Generalversammlung ARGE Plattform Automatisierungstechnik Steiermark stand folgendes auf der Agenda:

  • Begrüßung, Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung Tätigkeitsbericht 2018
  • Finanzbericht 2018
  • Überblick Arbeitsprogramm 2019
  • Projekt „Kompetenzatlas“
  • Strategieprozess „AT STYRIA 2025“
  • Beschlussfassung allfälliger Initiativanträge
  • Allfälliges

Die Unterlagen zur Generalversammlung finden Sie im internen Bereich.

mehr lesen

05.02.19

IMG_7847

#LetsCluster Summit in Graz

Vom 25. bis 27. März 2019 fand in der Messe Graz der internationale #LetsCluster Summit statt, bei dem auch wir uns als AT STYRIA aktiv beteiligten. Im Bild oben sind die Organisatoren und Vortragenden zu sehen, von links: Udo Traussnigg (AT STYRIA), Daniel Krautzer (SFG), Herbert Ritter (AT STYRIA), Sandra Slavinec (Mitglied/Vortragende), Matthias Brandstötter (Mitglied/Vortragender), Helmut Röck (AT STYRIA) und Patrick Werba (AT STYRIA). Diese Ausgabe von Maschinen- und Anlagenbau im Fokus fand im Zuge des LetsCluster Festivals statt. Bei LetsCluster waren alle steirischen Cluster involviert, wie auch zahlreiche Unternehmen und auch internationale Partner und Teilnehmer. Mit rund 900 Teilnehmern war das Festival sehr gut besucht. Der Titel der Veranstaltung war dieses Mal "Focus on mechanical engineering and plant engineering" - das gesamte LetsCluster Festival wurde in Englisch gehalten. Zur Homepage: https://letscluster.com/
mehr lesen

04.07.18

AdobeStock_141951442_cyberkriminalitaet

12. Juli 2018: Fachseminar „Cyber Security – Industrial Security für Maschinen und Anlagen“

Schützen auch Sie Ihr Unternehmen erfolgreich vor Cyberangriffen! Wie Sie das schaffen, das erfahren Sie im Fachseminar "Cyber Security - Industrial Security für Maschinen und Anlagen". Die Plattform Automatisierungstechnik hat dazu profunde Experten eingeladen: Georg Kremsner (Limes Security) und Gerald Kortschak (Sevian7) geben Ihnen praktische Tipps und stellen Ihnen Vorgehensweisen zur Absicherung gegen die demonstrierten Schwachstellen vor. Wann: Donnerstag, 12. Juli 2018 von 09:00 bis 13:00 Uhr Wo: WKO Steiermark, Körblergasse 111-113, 8010 Graz, 3. Stock, Rieckhzimmer (Raum-Nr. 324) Kosten: Die Teilnahme ist für Mitglieder der Plattform kostenlos. Auch Nicht-Mitglieder können für einen Beitrag von 150 Euro dabei sein. Wichtig: Es besteht die Möglichkeit, noch vor der Veranstaltung Mitglied zu werden! Programm:
  • Fehlende Authentisierung: Wie eine schwache oder fehlende Authentisierung gefunden und ausgenutzt werden kann.
  • Offene Wartungsschnittstellen im Internet: So finden Angreifer offene Wartungsschnittstellen im Internet.
  • Veralteter Softwarestand: Wie ein Angreifer veraltete Software ohne Login auf dem Zielsystem finden und ausnutzen kann.
  • Schwache Kryptographie: So findet ein Angreifer schwache kryptographische Algorithmen und kann diese ausnutzen.
  • Systemhärtung: Was Systemhärtung bedeutet und wie ein Angreifer schwache Systemhärtung ausnutzen kann.
  • Industrial Live Hack: Zum Abschluss wird ein Angriff auf eine echte Industriesteuerung demonstriert.
Jetzt anmelden zum Fachseminar "Cyber Security - Industrial Security für Maschinen und Anlagen" Bitte melden Sie sich bis spätestens 10. Juli 2018 per E-Mail an info@atstyria.at oder telefonisch unter +43 316/601-561 an.
mehr lesen

19.06.18

RRZ-2

Cyber Security im Maschinen- und Anlagenbau

Die immer stärkere Vernetzung der Produktion (Schlagwort „Cyber-Physical-Systems“), setzt eine hohe Verlässlichkeit der Datenverbindung sowie enorme Übertragungsraten zwischen den beteiligten Objekten voraus. Nur so können Prozesse nahezu in Echtzeit beeinflusst und die gewünschte Flexibilität erreicht werden. Ein Video zur Veranstaltung finden Sie unter https://wko.tv/video/9724 Damit einher gehen allerdings Sicherheitsrisiken: Industriespionage, Betrug, Manipulation und sogar terroristische Aktivitäten sind seit langem eine Bedrohung für vernetzte Systeme. Bewährte Sicherheitsarchitekturen müssen überdacht und an die neuen Gegebenheiten angepasst werden. Impulsreferate: Cyber Security in Industrial Robotics Stefan Rohringer, Sarah Haas (Infineon Development Center Graz) Bedarfsgerechter Schutz von Industrieunternehmen Gerald Kortschak (sevian7), Georg Kremsner (Limes Security) Von bedrohten Industrieanlagen zu vertrauenswürdigen Cyber-Physischen Systemen Stefan Marksteiner (Joanneum Research, Projekt IoT4CPS) Programm: https://www.sfg.at/cms/393/6097
mehr lesen